Sie sind hier: Unser Ortsverein / Ausrüstung

Aktiv werden!

Werden Sie ehrenamtlich aktiv in unserem Ortsverein!

Kontakt

DRK-Ortsverein Ebingen

Sonnenstraße 54
72458 Albstadt

E-Mail

Unsere Ausrüstung

Fahrzeuge

Sanitätsdienst oder Betreuungsdienst: Unser Ortsverein verfügt über drei Fahrzeuge und zwei Anhänger, mit denen die Helferinnen und Helfer im Einsatzfall alle Bereiche abdecken können.

Gerätewagen 55/37 - Renault Trafic

Gerätewagen Betreuung / Renault Traffic
Foto: DRK-Ebingen
Gerätewagen Betreuung zusammen mit dem normalerweise verlasteten Material
Foto: DRK-Ebingen

Mit dem Gerätewagen wird ein vollwertiger Verbands- oder Betreuungsplatz transportiert.
Unter anderem sind ein 40m²-Zelt, 10 Feldbetten, ca. 40 Wolldecken, mehrere Krankentragen, 2 Biertischgarnituren, ein großes Stromaggregat, umfangreiche Innen- uns Aussenbeleuchtung, eine mobile Kaffeemaschine für bis zu 90 Tassen und umfangreiches Sanitätsmaterial inkl. Sauerstoffbehandlungskoffer verlastet.
Das 4m-Funkgerät ist herausnehmbar und als eigenständige Funkstation nutzbar.

Betreuungsfahrzeug 55/39 - Opel Movano

Betreuungsfahrzeug Opel Movano
Foto: DRK-Ebingen.de

Dieser Kleinbus verfügt neben seinen 9 Sitzen (inkl. Fahrer) ebenfalls über umfangreiches Sanitätsmaterial inkl. Notfallkoffer, Betreuungsmaterial, 10 Feldbetten und viele Wolldecken.
Der Wagen wird vor allem als Manschaftstransporter und als Fahrzeug für kleinere Sanitätsdienste eingesetzt.

Mobile Sanitätsstation

mobile Sanitätssation m. Rollentrage
Foto: DRK-Ebingen
mobile Sanitätssation
Foto: DRK-Ebingen

Die mobile Sanitätsstation der Bereitschaft Ebingen besteht aus einem Anhänger, welcher speziell für diesen Einsatzzweck angefertigt wurde. Der Spezialanhänger ist in den Sanitäts und den Führungs- und Aufentahltsbereich unterteilt.

Im Sanitätsbereich befinden sich zwei Behandlungsplätze von denen einer aus einem Tragetisch mit Rollentrage besteht. Die Rollentrage ist zu den Tragetischen der Rettungswagen des DRK im Zollernalbkreis kompatibel. Somit können im Bedarfsfall Patienten ohne Umlagerung an den Rettungsdienst übergeben werden. Zur weiteren Ausstattung gehören unter anderem ein Defibrilator, Intubationsbesteck, eine Absaugvorrichtung, Sauerstoff, zwei Notfallrucksäcke und divereses Verbandsmaterial. Außerdem ist ein Animax der Firma AAT in Albstadt fest auf dem Fahrzeug verstaut und unterstützt die Helfer bei einer möglichen Reanimation.

Im Führungs- und Aufenthaltsbereich befinden sich Sitzgelegenheiten und ein Arbeitstisch. Außerdem ist hier die Funktechnik für 2m- und 4m-Funk verbaut. Ein Handwaschbecken und ein Kühlschrank ist ebenfalls vorhanden. Der Führungs- und Aufenthaltsbereich ist vom Sanitätsbereich durch eine Schiebetür abgetrennt.

Die Versorgung mit Strom und Wasser erfolgt extern. Hierzu muss auf die städtische Infrastruktur oder ggf. auf einen Stromerzeuger zurückgegriffen werden. Für den Einsatz im Winter verfügt die Sanitätsstation über eine fest eingebaute Heizung.

Technischer Anhänger / Zeltanhänger

Technik- und Zeltanhänger
Foto: DRK-Ebingen

Falls das Material der Fahrzeuge nicht ausreichen sollte, kommen diese Anhänger zum Einsatz.

Der technische Anhänger beinhaltet u.a. Notstromaggregat, Zeltheizung/-belüftung, Treibstoff, mehrere Krankentragen, und diverse Betreuungs- und Versorgungskisten.
Im Zeltanhänger hingegen sind ein weiteres 40m²- und ein 20m²-Zelt, sowie 10 Klappbetten inkl. Matratzenauflage und mehrere Biertischgarnituren verpackt.

zum Seitenanfang